AGB’s

Die AGBs gelten für alle Aufträge zwischen Auftraggeber und J-CUT.

Bei einer Bestellung erklärt sich der Kunde einverstanden mit den AGBs.

1. Urheberrecht und sonstige Schutzrechte

Mit der Auftragserteilung bestätigt der Auftraggeber, dass er sämtliche für die Durchführung des Auftrags erforderlichen Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte innehält bzw. abgelöst hat. Er übernimmt hierfür die volle Haftung und stellt J-CUT von allen Ansprüchen Dritter frei, insbesondere von Ansprüchen wettbewerbs- und urheberrechtlicher Art.

Die Entwürfe und Artikelfotos werden von J-CUT  im Rahmen von Eigenwerbung in allen Medien verwendet. (Bitte sprechen Sie mich bei Geschenken darauf an, dass es erst danach veröffentlicht wird).

© Das Urheberrecht an den von J-CUT hergestellten Entwürfen, Designs, Skizzen   u. a. steht dieser in vollem Umfang alleine zu. Die Weitergabe/ Verkauf von Designs von J-CUT an Dritte ist strengstens untersagt und wird strafrechtlich verfolgt.

2. Farbbezeichnungen und Größenangaben

Die in unseren Publikationen angegebenen Farbbezeichnungen und Größenangaben unterliegen keinen Normen. Gleiches gilt für die auf den Textillabeln angebrachten Größenangaben. Rückschlüsse auf bestimmte Abmessungen oder allgemeingültige Farbvorstellungen sind aufgrund dieser Angaben nicht möglich und begründen keine Beanstandungen.

3. Rückgabe

Der Umtausch von personalisierter, veredelter Ware ist nicht möglich.

4. Bezahlung

Bei J-CUT kann man nur auf  Vorkasse bestellen. Erst wenn der Ganze Betrag bezahlt ist, wird der Auftrag gestartet.

5. Fehler beim Druck

Bevor ich drucke, erhalten Sie einen Entwurf. Bitte überprüfen Sie diesen auf Fehler (auch Schreibfehler), nach Ihrem OK wird das Design so gedruckt. Für Fehler, die danach entdeckt werden, kommt J-CUT nicht auf.

6. Mängel

Für Mängel am Logo übernehmen wir keine Haftung. Das Logo wird so gedruckt, wie eingesendet.

Scroll Up